Lass dich von uns beraten: +496222990220
Montag - Freitag: 8.00 – 17.00 Uhr
.

Mückenmilch für Pferde (1 Liter)

22,90 €*

Inhalt: 1 Liter

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-3 Werktage

Größe
Produktnummer: 51002
Produktinformationen "Mückenmilch für Pferde (1 Liter)"

Hochwirksamer Schutz gegen Fliegen-, Mücken-, Kriebelmücken-, Bremsen- und Zeckenbefall. 

  • Wirkt bei Insekten aller Art
  • Auch bei Befall von Hirschlausfliegen
  • Wirkstoffe ausschließlich aus pflanzlichen Ölen
  • Für alle Pferderassen geeignet
  • Hautberuhigend durch Lavendel- und Zedernholzöl
  • Besonders geeignet bei Sommerekzem
  • Duftet herrlich angenehm frisch
  • ADMR konform

Die Mückenmilch wirkt durch ausgesuchte, fein aufeinander abgestimmte natürliche Öle. Sie wurde speziell für allergiebelastete sowie sensible Pferde entwickelt und ist auch für trächtige Stuten und Fohlen gut geeignet. Als Insektenschutz bei Sommerekzem wird die tägliche Anwendung empfohlen.

Für einen Insektenschutz im Bereich der Weichteile und anderer sensibler Körperregionen empfiehlt sich die zusätzliche Anwendung der Relax Sommerlotion mit rückfettender Pflege aus Panthenol.

Anwendung: Die betroffenen Fellbereiche des Pferdes einsprühen. Relax Mückenmilch kann nach Bedarf angewendet werden: Vor dem Reiten, vor dem Koppelgang. Auf der Weide idealerweise morgens. Um Kriebelmücken fernzuhalten auch vor der Dämmerung. Wirksamkeitsdauer je nach Witterung 4 - 8 Stunden. Bei schwitzenden Pferden kann sich die Wirkungsdauer verkürzen. 

Inhalt: Gemisch aus pflanzlicher Öle: Lavendelöl, Citronellaöl , Zitroneneukalyptusöl, Sonnenblumenöl (GVO-frei), Wasser, Emulgatoren. Ohne Konservierungsstoffe. Vegan.

Hinweis: Nicht in die Augen bringen. Repellent vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. BAuA Registrier-Nr. 86419.

Sicherheitsdatenblatt
Größe: 1 Liter
Sommerekzem

Sommerekzem – Eine Allergie gegen Mückenstiche

12. Mai 2021 Allgemeines
Gegen Insektenstiche reagieren viele Pferde mit unterschiedlichsten Symptomen. Wie auch beim Menschen, nehmen auch beim Pferd allergische Reaktionen immer weiter zu.