Lass dich von uns beraten: +49 511 95699-31
Montag - Freitag: 9.00 – 17.00 Uhr
Versandkostenfrei in DE ab einem Bestellwert von 75 €

Sommerekzem?

Überempfindlich und allergisch reagiert die Pferdehaut im Sommer auf Insektenstiche häufig mit den unterschiedlichsten Symptomen, wie z.B. dem Sommerekzem mit starkem Juckreiz oder einer Nesselsucht, wobei der ganze Körper mit einem Ausschlag reagiert.

Das typische Sommerekzem äußert sich, sobald die Temperaturen im Frühjahr über 10 Grad erreichen. Das ist die Zeit der Stechmücken, Wadenstecher und Kriebelmücken, die sich vor allem in den frühen Morgen- und späten Abendstunden auf leicht zu erreichenden Hautstellen niederlassen. Das gelingt ihnen besonders gut an Mähne, Schweif, Bauchnaht oder in den Ohren. Die Stiche lösen Juckreiz aus, die Pferde scheuern sich und bieten den Mücken weiteren Zugang zu offenen Stellen. Wird nichts dagegen unternommen, kann das Ekzem den ganzen Körper befallen und schlecht heilende Wunden mit Keimbesiedlung hervorrufen. Für ein bereits vorhandenes Sommerekzem gibt es Abhilfe und es gilt: Jeden Stich vermeiden!

Das Sommerekzem ist eine Allergie vom Typ 1. Der Körper „merkt“ sich das Allergen, weswegen das Pferd bei jedem Kontakt stärker reagiert. Schon beim ersten Stich im Frühjahr wird die Produktion körpereigene Abwehrstoffe wie z.B. Histamin angeregt und damit eine Entzündungsreaktion des Körpers eingeleitet und aufrecht erhalten. Es gilt also, ab März oder April gut verträgliche Insektenschutz- und Pflegemaßnahmen zu ergreifen, um dem Pferd dieses Leiden zu ersparen.

Oft treten Ekzeme erst nach einem Stallwechsel auf. Auch eine Kastration, Medikamentengaben, Impfungen oder künstliche Futterzusätze können eine Überbelastung des Stoffwechsels hervorrufen und damit das Auftreten von Ekzemen begünstigen. Es scheint, als bringe ein „Zuviel“ an Stress, etwa räumliche Veränderungen, eine Futterumstellung, oder psychische Belastungen, das „Fass“ zum Überlaufen.

Tipp: Für einen effektiven Schutz vor Insekten empfehlen wir die Relax Mückenmilch mit 100% natürlichen Wirkstoffen. Zur unterstützenden Hautpflege bei Sommerekzem bietet überdies die Relax Zemlotion mit ihren insgesamt 16 verschiedenen Pflanzenextrakten und -ölen ein breites Wirkungsspektrum.

Noch Fragen? Melde dich bei uns, wir helfen dir gerne individuell weiter!


Braunes Pferd auf Koppel mit weißem Zaun